ISO 10002 Standard ist mit dem ISO 9001 kompatibel. Das ISO 10002 Zertifierungssystem kann in der Organisation sowohl alleine aufgebaut werden, als auch in der Umsetzung als ein Teil des ISO 9001 Systems möglich sein. Wenn das Kundenbeschwerde-Management System einer Organisation ausreichend ausgeführt wird, kann man zur gleichen Zeit mit der Prürfung der ISO 9001 die Evaluierung der Anforderungen für die Zertifizierung der ISO 10002 vornehmen.

Das Ansehen eines Unternehmens und das entgegengebrachte Vertrauen der Kunden, ist das wichtigste Kapital einer Organisation. Deshalb zeigt sich an dieser Stelle die wichtige Bedeutung der Kundenzufriedenheit. Eine Organisation sollte Ihre Aktivtitäten bzgl. der Kundenzufriedenheit auf der maximalen Ebene fortsetzen. Kundenzufriedenheit ist, zu verstehen, was der Kunde möchte und ihm dann das gewünschte zu bieten. Um die Kundezufriedenheit und die Rentabilität zu gewährleisten, ist das ISO 10002 Kundenzufriedenheitsmanagement System, welches stetig und kontinuierlich entwickelt wird, ein wichtiges kundenorientiertes Instrument. Es kann in allen Arten der Organisation, von klein bis groß, von der Industrie bis hin zur Dienstleistung, von der öffentlichen Arbeit bis hin zum privaten Sektor, angewandt werden. Das neue System zeigt zum Beispiel, bei Eingang von Kundenbeschwerden, Wege und Möglichkeiten an, die durch verschiedene Faktoren verursachte Kundenunzufriedenheit in Kundenzufriedenheit umzuwandeln. Um Ihre Beziehungen zu Ihren Kunden und die daraus resultierenden Ergebnisse, sei es negativer oder positiver Natur, regelmäßig erfassen zu können, damit Lösungen generiert, Verbesserungsvorschläge geschaffen sowie sichergestellt werden kann, dass der Kunde innerhalb kürzester Zeit kontaktiert wird, sollte das ISO 10002 angewandt werden. Dieses System ist für Ihr Unternehmen im Hinblick auf Ansehen und Markenwert von großer Bedeutung.

Die Vorteile für Organisationen bei der Umsetzung des ISO 10002 Kundenzufriedenheitsmanagementsystems:

-Die systematische Aufzeichnung der Kundenrückmeldungen (feedback) und der Möglichkeit dies zu verwalten.
-Die Auswertung der aufgezeichneten Rückmeldungen und die Durchführung von notwendigen Maßnahmen zu erreichen.
-Um die Kontaktierung des Kunden zu beschleunigen.
-Um mit Hilfe der Daten, die Entwicklung der Organisation und den Prozentsatz der Kundenzufriedenheit zu erhöhen.
-Die Kundenzufriedenheit ist für eine Organisation als Ziel besonders weit oben angesiedelt. Die Verbreitung und Bekanntmachung des Ziels erhöht wesentlich das Ansehen und schafft Vertrauen.
-Mit Hilfe der systematischen und guten Auswertung der Daten und der Erkenntnis aus Fehler zu lernen und die gleichen Fehler nicht mehr zu wiederholen und diese zu verhindern.
-Die Bedeutung der Kundenzufriedenheit bei Mitarbeitern und dem Management noch mehr verständlich zu machen.